Zum Inhalt

Blog

YWLI Living

Tipps zum Umzug

Meist geht dem Umzug ins Eigenheim eine ausgiebige Suche nach der geeigneten Immobilien voraus. Ist diese gefunden und man hat sich mit dem Verkäufer über den Kaufpreis geeinigt, ist die Freude groß. Für viele von uns ist ein Umzug in eine neue Wohnung oder in ein Haus eine große Sache und mit viel Stress verbunden. Damit ein reibungsloser Umzug gut gelingt und die Vorfreude nicht in Überforderung umschlägt, sind einige Dinge zu beachten. Sowohl vor als auch nach dem Umzug müssen viele Schritte geplant werden.

24.11.2021
Beitrag lesen
Foto Pärchen beim Umzug

Umzug ins Eigenheim

Meist geht dem Umzug ins Eigenheim eine ausgiebige Suche nach der geeigneten Immobilien voraus. Ist diese gefunden und man hat sich mit dem Verkäufer über den Kaufpreis geeinigt, ist die Freude groß. Für viele von uns ist ein Umzug in eine neue Wohnung oder in ein Haus eine große Sache und mit viel Stress verbunden. Damit ein reibungsloser Umzug gut gelingt und die Vorfreude nicht in Überforderung umschlägt, sind einige Dinge zu beachten. Sowohl vor als auch nach dem Umzug müssen viele Schritte geplant werden.

Vor dem Umzug

Verträge ab- und anmelden

Beachten Sie vor Ihrem Umzug, den alten Mietvertrag fristgerecht zu kündigen. Lesen Sie hierzu Ihren Mietvertrag genau durch, um zu wissen, welche Fristen hier vereinbart wurden. Um eine klare Abrechnung für Gas, Strom, Wasser und Heizung sicherzustellen, lesen Sie den Zählerstand in der alten und neuen Unterkunft ab. Dann folgt die Ab- bzw. Ummeldung von Fernwärme, Energieanbietern, Telefon, Internet, Radio, Fernsehen und Kabelanschluss in der alten Wohnung. Vielleicht haben Sie auch einen Winterdienst beauftragt oder beziehen die Dienste einer Reinigungsfirma?

Informieren Sie die Haushaltsversicherung rechtzeitig über Ihren Umzug – meist ist das vier Wochen vor dem Umzug erforderlich. Sie sind verpflichtet, der Versicherung Ihre neue Anschrift bekanntzugeben. Am besten, Sie beraten sich mit Ihrem Versicherungsberater, um auch für die neue Wohnung einen angemessenen Versicherungsschutz zu haben.

Rechtzeitige Anmeldung der Kinder in Schule, Kindergarten oder Nachmittagsbetreuung.

Beantragen Sie einen Nachsendeauftrag für die Post und vereinbaren Sie einen Termin für die Übergabe der alten Wohnung.

Daueraufträge beenden

Wenn Sie die letzten Betriebskosten bzw. die letzte Miete bezahlt haben und Strom, Gas und Wasser abgelesen und bezahlt wurde, können Sie diese Daueraufträge beenden.

Dokumentation und Aufgabe der alten Wohnung

Denken Sie daran ein Übergabeprotokoll zu machen, in dem etwaige Schäden und Mängel festgehalten sind. Im Idealfall werden diese auf Fotos dokumentiert. Wenn Renovierungsarbeiten notwendigen sind, vereinbaren Sie die notwendigen Termine und fixieren Sie den genauen Umzugstermin.

Dokumentation der neuen Wohnung

Halten Sie den Zustand Ihrer neuen Wohnung vor dem Einzug ebenfalls mit Fotos fest und dokumentieren Sie etwaige Mängel.

Umzug

Misten Sie rechtzeitig aus und verpacken Sie alle Sachen gut in Umzugskartons. Schwere Gegenstände unten in die Kisten packen und darauf achten, dass die Kisten oder Kartons nicht zu schwer werden. Beschriften Sie alle Kartons, das erleichtert das Auspacken ungemein. Wenn Sie Hilfe beim Umzug brauchen, suchen Sie sich ein Übersiedlungsunternehmen, organisieren Sie Umzugshelfer und einen Transporter.

Wenn nötig, können Sie eine kurzfristige Halteverbotszone für das Be- und Entladen des Transporters beantragen. Für den Umzug steht Ihnen meist ein Sonderurlaubstag zur Verfügung. Denken Sie an eine Verpflegung für alle Mithelfer!

Nach dem Umzug

Geben Sie alle Schlüssel der alten Wohnung zurück – auch Keller- und Dachbodenschlüssel. Melden Sie sich innerhalb von drei Tagen nach dem Umzug in Ihrem neuen Zuhause an und verständigen Sie alle relevanten Stellen über die neue Adresse – zum Beispiel Arbeitgeber, Arbeitsmarktservice, Kindergarten, Geldinstitute, Finanzamt, Krankenkasse, Pensionsversicherungsanstalt, etc.. Wenn Sie in einen anderen Zulassungsbezirk übersiedeln, sollten Sie Ihr Fahrzeug innerhalb einer Woche bei der neuen KfZ-Zulassungsstelle ummelden.

Organisieren Sie in Ihrem neuen Heim gleich eine Einweihungsparty, wo Sie sich bei allen Umzugshelfern bedanken können!

 

Zur Hauptnavigation

Unsere Mitgliedschaften: